1. Februar 2021

Liebes Tagebuch,

heute Mittag war ich mit meiner Kollegin zur Versorgung eines Patienten. Als wir zurück kamen ins Büro, kam Kevin auf mich zu und sagte mit einem Lächeln im Gesicht: „Hast Du uns nichts zu sagen?“ „Nö“, sagte ich, „eigentlich nicht.“ War noch kurz am überlegen, aber wiederholte: „Nö, eigentlich nichts.“ Er äußerte weiter: „Die WN hat angerufen. Die wollen anlässlich Deines Firmenjubiläums einen Artikel veröffentlichen.“ Danny fragte direkt: „Firmenjubiläum? Wie lange gibt es uns denn schon?“ Ich erklärte daraufhin, dass ich mich mit dem Steverteam Mobile Pflege selbstständig gemacht habe am 1. April 2001. Somit haben wir dieses Jahr unser 20jähriges Firmenjubiläum. Zum 15. waren wir lecker essen im damaligen neuen Restaurant bei Grothues Potthoff. Aber zu Corona-Zeiten können wir leider nichts  außergewöhnliches planen. Daraufhin sagte Kevin: „Hättest Du dann deswegen uns allen das Jubiläum verschwiegen?“ Ich meinte zu den beiden: „Nee, ich wollte wohl eine Torte ausgeben, so dass dann im kleinen Kreis Kaffee getrunken werden kann, damit wir den Abstand wahren können. Und im Herbst, wenn es keinen LockDown mehr gibt, habe ich vor, dass wir irgendwas schönes machen, essen gehen, ne kleine Feier, Abends, irgendwas. Aber zur Zeit können wir halt gar nix planen.“

Liebes Tagebuch, jetzt muss ich mir erstmal Gedanken darüber machen, wie ich mich fühle: Seit 20 Jahren in der ambulanten Pflege in Senden unterwegs zu sein.

Deine Stephanie Fricke


Impressum
how does cialis cost - when will generic viagra be available - buy online cialis - canadian international pharmacy association - cialis is expensive - can you buy viagra over the counter - canada pharmacy online rx