22. November 2019

Liebes Tagebuch,

es gibt etwas, was ich in meinem Leben nicht mehr lernen werde: In den meisten Mehrfamilienhäusern gibt es vor jeder Wohnungstür zwei Schalter. Auf dem einen Schalter ist eine Glühbirne abgebildet und auf dem anderen eine Glocke. Die Glühbirne steht natürlich für Flurlicht und die Glocke für die Klingel der jeweiligen Wohnung. Beim Reingehen ins Haus ist es noch einfach, weil es direkt an der Haustür im Flur nur einen Lichtschalter gibt. Beim Verlassen der Wohnung möchte ich das Flurlicht anmachen und verwechsele mit einer Chance von 98% die Glocke mit der Birne und klingel jedesmal beim Patienten erneut. Nach dem dritten Besuch lachen die Patienten dann schon und sagen mir, dass sie schon auf das Klingeln warten – obwohl ich ja weggehe. Und ganz schwierig wird es, wenn ich mehrere Stockwerke nach unten muss und das Flurlicht nur minimal kurz an bleibt, ich dann noch nicht ganz unten bin und mir erneut einen Lichtschalter suchen muss. Ich habe also oftmals dann auch Glocke mit Birne verwechselt. Und glaube mir, liebes Tagebuch, ich kann dann verdammt schnell rennen und die Treppe runter eilen. Und somit bekommen die Nachbarn Klingelmännchen morgens um kurz nach sechs.

Deine Stephanie Fricke


Impressum
how does cialis cost - when will generic viagra be available - buy online cialis - canadian international pharmacy association - cialis is expensive - can you buy viagra over the counter - canada pharmacy online rx