7. Juni 2021

Liebes Tagebuch,

letzte Tage saßen wir zusammen im Büro. Da erzählte Danny ihre schönste Geschichte seitdem sie beim Steverteam Mobile Pflege arbeitet. Sie berichtete, sie hatte Herrn W. lange gepflegt. Erst konnte er noch mit ihr durch die Wohnung laufen und sprechen. Mit der Zeit wurde dies immer weniger und er war dann schwerst pflegebedürftig. Dann kam die Zeit, wo man doch sah, dass er den letzten Weg seiner Reise gehen würde. Danny begleitete ihn auch auf dieser Reise. Sie erzählte, dass die Frau an der einen Seite und sie an der anderen Seite des Bettes saßen, die Ehefrau noch seine Wange streichelte und er dabei für immer eingeschlafen ist. Für Danny war das ein so bewegender, trauriger aber auch sehr schöner Moment, weil mit Hilfe des Palliativdienstes und des Pflegedienstes hatte die Familie es geschafft, dass dieser sehr alte und pflegebedürftige Mensch zu Hause in seinen vier Wände sterben durfte. Und das ist nicht zu unterschätzen. Jeder, der das Gefühl von Heimweh kennt, kann sich vorstellen, wie schlimm es ist, in einer solchen Situation nicht zu Hause sein zu können. Heute pflegt Danny seine Ehefrau. Die beiden kennen sich nun schon seit vielen, vielen Jahren. Und da gibt es kein Verhältnis mehr Pflegekraft/Pflegebedürftige, sondern es ist ein partnerschaftliches, freundschaftliches Verhältnis geworden.

Das sind die Geschichten und Momente, die uns die Motivation für unseren Beruf geben.

Deine Stephanie Fricke


Impressum
how does cialis cost - when will generic viagra be available - buy online cialis - canadian international pharmacy association - cialis is expensive - can you buy viagra over the counter - canada pharmacy online rx