Ein neuer Abnehmtipp mit einem Low-Carb-Rezept

tomate zucchiniLiebe Leser,
viele schwören auf eine sogenannte Low-Carb-Diät. Dabei versuchen sie, nicht gänzlich auf Kohlenhydrate zu verzichten, sie aber doch deutlich in ihrer Nahrung zu reduzieren. Gerade am Abend soll dieses praktiziert werden. Wobei die Menschen, die das nicht ganz so ernst nehmen, spaßeshalber fragen: „Woher wissen die Kohlenhydrate, wie spät es ist.“ :-)

Hier mal für alle, die gerne ein Low-Carb-Rezept ausprobieren möchten, mein Vorschlag aus Chefkoch.de

Tomaten-Zucchini-Pfanne mit Feta
  • 2 mittelgroße Zucchini, gewaschen, der Länge nach halbert, in Scheiben (3-5 mm) geschnitten
  • 3 Tomaten, gewaschen, in grobe Stücke geschnitten
  • 100 g Feta-Käse aus Kuhmilch, fettreduziert, klein gewürfelt
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Zweige Basilikum, kleinblättriges, gewaschen
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Olivenöl in einer (möglichst) beschichteten Pfanne erhitzen. Die Zucchinischeiben darin etwa 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren anbraten. Die Tomatenwürfel dazugeben und 2 – 3 Minuten mitgaren. Die Tomaten ziehen etwas Wasser, das dann später eine Soße ergibt. Die Basilikumblätter von den Stängeln zupfen und zum Tomaten-Zucchini-Gemüse geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fetawürfel dazugeben und den Herd abschalten. Durch die Resthitze schmilzt der Feta-Käse und es gibt eine cremige Soße.
Kann auch gut kalt gegessen werden. Einfach die doppelte Menge zubereiten, das ergibt eine Portion für sofort und eine für den nächsten Tag als kaltes Gemüse.


Impressum
how does cialis cost - when will generic viagra be available - buy online cialis - canadian international pharmacy association - cialis is expensive - can you buy viagra over the counter - canada pharmacy online rx