2019_Fricke_Stephanie Wir begrüßen Sie auf der Homepage vom Steverteam Mobile Pflege. Seien Sie neugierig und lernen Sie uns auf den folgenden Seiten kennen. Beachten Sie bitte auch im weiteren Seitenverlauf unser Tagebuch und den Stellenmarkt. Stephanie Fricke, Inhaberin

Es kommt noch etwas Sommer

Liebe Leser dieser Homepage,

am Wochenende soll es noch einmal warm werden. Viele freuen sich darauf. Aber es gibt auch viele Menschen, die unter der Sommerhitze leiden. Hier haben wir sechs coole Tipps für Sie:

  • GESUND TRINKEN…
    …ca. 2 bis 3 Liter Getränke – vor allem Wasser, ungesüßte Tees oder Saftschorle.
    …In Ruhe, über den Tag verteilt, auch unterwegs und nicht eiskalt.
    Wichtig: Bei Vorerkrankungen, insbesondere Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die Trinkmenge mit den Ärzten abklären.
  • GESUND ESSEN…
    …Obst, Gemüse, Blattsalate und leichte Speisen
  • KONTAKT AUFNEHMEN MIT…
    …Ärztinnen und Ärzten (z.B. bei Medikamentenanpassung und/oder bei untenstehenden Symptomen)
    …Angehörigen oder Nachbarn (z.B. Einkäufe übernehmen)
  • KÖRPER KÜHLEN MIT…
    …feuchten Tüchern
    …Fußbädern, Wasserspray, Duschen
  • WOHNUNG KÜHLER HALTEN…
    …durch Rolladen, Vorhänge, Fensterläden
    …lüften in der Nacht
    Ziel: unter 26° C bleiben.
  • GUT SCHLAFEN DURCH…
    …Wechsel in kühlere Räume
    …leichte Bettdecke und Schlafkleidung
    …Wärmflasche mit kaltem Wasser

Kontaktieren Sie Ihren Arzt oder Ärztin bei folgenden Symptomen:
Erschöpfung, Blässe, Röte, Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Kurzatmigkeit, Verwirrtheit, Unruhe, Appetitlosigkeit, Muskelschmerzen, Infektionen, Verstopfung und erhöhte Temperatur oder Fieber

Liebe Leser, diese Informationen sind von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.
Und somit kommen wir direkt zu meinem Buchtipp für diese Woche. Es ist diesmal keine Empfehlung für ein konkretes Buch, sondern ein Tipp, wie Sie für sich oder Ihre Angehörigen sinnvolle Broschüren kostenfrei erhalten können.
Besuchen Sie die Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Gehen Sie oben auf den Button Informationsmaterial. Dann öffnet sich links eine Leiste mit vielen verschiedenen Themen. Klicken Sie eins dieser Themen an, erscheint eine Liste, welche Broschüren, Karten oder Plakate Sie kostenfrei bestellen können.
Schauen Sie einfach mal rein.

Wir sind jetzt auch auf Facebook

Liebe Leser dieser Homepage,

seit ein paar Tagen finden Sie uns auch dort unter Steverteam Mobile Pflege.

Sicherlich sind viele Firmen dort schon seit vielen Jahren vertreten. Aber für mich ist nach wie vor meine Arbeit mit meinen Kollegen für unsere Patienten und Kunden wichtiger als in sozialen Netzwerken präsent zu sein. Da ich aber zunehmend den Eindruck gewinne, dass das Finden von zukünftigen Mitarbeiter:Innen vielfach über soziale Medien stattfindet, habe ich mich doch dazu entschlossen auch hier eine Präsenz zu haben.

Ute und ich werden uns in den nächsten Tagen damit beschäftigen und sie werden uns dann auch auf weiteren Kanälen finden.

Daher bitten wir Sie zu entschuldigen, dass noch nicht viel von uns auf unserer Seite in Facebook zu finden ist. Seien Sie gespannt.

Das Recht der Alten auf Eigensinn

Heute ein Buchtipp, welches ich persönlich noch nicht gelesen habe. Aber da ich den Titel schon so toll finde, möchte ich doch diese Anregung geben, das Buch zu lesen. Das Recht der Alten auf Eigensinn – ein notwendiges Lesebuch für Angehörige und Pflegende. Wie oft höre ich von Angehörigen: „Das haben wir Mutter oder Vater schon so oft gesagt, aber sie tun es einfach nicht.“ Wie oft habe ich schon den Kolleg:innen gesagt: „Wir sind keine Erzieher:innen, sondern Pfleger:innen.“ Denn unsere Alten sind eigensinnig und dürfen machen, was sie wollen.

ISBN 978-3-497-01662-4, Reinhardt-Verlag

« Vorherige Einträge - Nächste Einträge »


Impressum
how does cialis cost - when will generic viagra be available - buy online cialis - canadian international pharmacy association - cialis is expensive - can you buy viagra over the counter - canada pharmacy online rx